Einige der größten Rotweine Frankreichs stammen aus dem kleinen Ort Chateaufneuf-du-Pape, welcher im Süden Frankreichs liegt. Der Grund hierfür ist nicht nur seine exzellente Heimat südlich der Rohne, sondern vor allem das Terroir. Der Einklang von ausgezeichneter Bodenstruktur, spezifischem Klima, völlige Hingabe der Winzer und der eingesetzten Rebsorten, zeichnet diese Region insbesondere aus und lässt einzigartige und unvergessene Weine entstehen. In dieser Region sind 13 verschiedene Rebsorten zugelassen, die unter anderem zur geschmacklichen Vielfalt der Weine beitragen. Unter anderem werden Grenace, Syrah und Mourvedre verwendet.

Einige der größten Rotweine Frankreichs stammen aus dem kleinen Ort Chateaufneuf-du-Pape, welcher im Süden Frankreichs liegt. Der Grund hierfür ist nicht nur seine exzellente Heimat südlich der Rohne, sondern vor...

Direkt in den
Direkt in den
Direkt in den
Direkt in den
Direkt in den