Vielen Dank!

Zusammen mit seinem berühmten Nachbarn Pomerol bildet St. Émilion das Kernanbaugebiet des rechten Ufers. Wie auf dem „rechten Ufer“ üblich, dominiert auch in den Cuvées von Saint-Émilion zumeist die Rebsorte Merlot, die bei einigen Cuvées einen Anteil von 90 % erreicht. Die Rotweine werden meist im Barrique ausgebaut. Die Spitzenweine der Region sind sanft, fruchtig und sehr langlebig.
Zusammen mit seinem berühmten Nachbarn Pomerol bildet St. Émilion das Kernanbaugebiet des rechten Ufers. Wie auf dem „rechten Ufer“ üblich, dominiert auch in den Cuvées von Saint-Émilion zumeist die Rebsorte Merlot, die bei einigen...

Direkt in den
Direkt in den
Direkt in den
Direkt in den